rubuero.jpg

Ruhestand

Free counter and web stats - Zugriffszähler seit 16.11.2002



Ruhestand in Hamburg-Rissen

rissen1d.jpg

Die „große Enttäuschung“ über das Rentnerdasein: Die Tage fliegen genau so schnell dahin, wie zu Zeiten des Berufsstress!  Die neuen vermehrten Hausmannspflichten (in der Kombüse bin ich anfangs noch im Lehrlingsstadium) fordern ja auch einige Stunden am Tag.  Zwar hatten wir das Glück, unsere neue Wohnung bereits über Monate hin nach und nach herrichten zu können, aber der Restumzug geht dann doch holter die polter und so ist in den ersten Tagen einiges an den endgültigen Platz zu bringen, bis sich eine ruhige Gemütlichkeit einstellt. Bei schlechtem Wetter und am späten Abend, wenn Monica schon schläft, sitze ich stundenlang am Computer, erkunde die unendlichen Weiten dieses Mediums von neuen Programmen bis ins Internet.  Vor allem schreibe ich gerne und habe dabei meistens die Kopfhörer auf, um mich per Multimedia aus dem CD-Laufwerk in Musik zu baden.  Ja, was wäre das Leben ohne Musik.  Jetzt im Ruhestand habe ich Muße, sie zu genießen.  Besonders alte Musik hat es mir angetan.  Von gregorianischen Chorgesängen über Bläsermusik der Renaissance bis zur wunderschönen Barockmusik aller Schattierungen kann ich nicht genug hören.  Vivaldi, Telemann, Purcell, Händel, insbesondere seine Wassermusik, seine Orgelkonzerte oder Conzerti Grossi, Bachs konzertante Musik oder auch seine Passionen und Choräle, T. Albionis Adagio und J. Pachelbels Kanon aus dem Trompetenkonzert op.7 No.3 kann ich immer wieder neu hören.  Aber auch Joseph Haydn, Mozart, Beethoven, Mendelsson Bartholdy und Guiseppe Verdis und Wagners Ouvertüren beglücken mich ebenso wie deutsche und internationale Folklore, besonders russische Volks- oder Sakralmusik. - Zum Lesen komme ich bislang kaum.  Ich hoffe jedoch, dass auch dafür noch Zeit sein wird.  Am liebsten lese ich Biographien und Zeitgeschichtliches.  So habe ich kürzlich mit großem Interesse „Lena Grigoleit“, das Leben einer Ostpreußin aus Preußisch-Litauen gelesen und Michael Häuslers „Dienst an Kirche und Volk“ durchgearbeitet, eine Geschichte der Männlichen Diakonie zwischen 1913 und 1947. - Wir gehen bei gutem Wetter täglich zwei bis drei Stunden an der Elbe oder im Klövensteen spazieren oder unternehmen mit unserem Tandem Radtouren.  Die Haseldorfer Marsch liegt ja vor der Haustür.  Bis nach Ütersen oder hinter Pinneberg geht die Reichweite auf zwei Rädern.  Auch in die Innenstadt fahre ich die 20 km am liebsten an der Elbe entlang mit dem Rad.  Eine Fahrt ist in gut einer Stunde zu schaffen. Wenn ich mal wieder im Seemannsheim auftauche, merke ich immer, wie mir von Mitarbeitern und vor allem von den Seeleuten viel Sympathie entgegenschlägt.  Ein Afrikaner, der mich früher immer grollend anfauchte und am liebsten in den Kochtopf gehauen hätte, ist wie umgewandelt und fragt mich jedesmal: „Papa, wann kommst du wieder?“  Aber ich bin froh, diesen Klotz nicht mehr am Bein zu haben.  

Im ersten Jahr fahren wir viermal in Urlaub und wandern jeweils viel:  Im Frühjahr an Mallorcas bergiger Westküste, dann an St. Peter-Ordings sommerlichen Ständen, im Frühherbst in den Wäldern des Hochsauerlandes und anschließend an den Seen mit herbstlichen Wäldern der Holsteinischen Schweiz. 

Außerdem unternehme ich im Sommer alleine eine Radtour nach Stettin.

Fazit: Im Herbst des Lebens nach Beendigung der aktiven Berufstätigkeit frage ich mich, ob ich das geleistet habe, was mir die mir geschenkten Fähigkeiten ermöglicht hätten.  Nicht alles hängt vom eigenen Wollen und Können ab.  Ich habe mir alle Mühe gegeben, die mir gegebenen Begabungen und Chancen zu nutzen.  So bin ich nicht unzufrieden mit meinem beruflichen Werdegang. - Was sagt man doch, soll ein Mann in seinem Leben geschafft haben?  Einen Sohn gezeugt.  Habe ich.  Auch noch zwei schöne und tüchtige Töchter dazu.  Ein Mann, so sagt man weiter, solle einen Baum pflanzen.  Habe ich gemacht.  Aus mehreren im Seemannsheimgarten selbst ausgesäten Setzlingen, die ich umpflanzte, wurden mittlerweile stattliche Bäume.  Ein Buch soll ein Mann geschrieben haben.  Auch diese Forderung habe ich durch meine „Seemannsschicksale“ erfüllt. 

 band1neuminiseemschicksalebegegnungen.jpg  band5minifeith.jpg  band10minibiographieruszkowski.jpg  band15mini1945kriegsende.jpg

 

Ein Haus soll der Mann gebaut haben.  Im Vorland von St. Peter-Ording habe ich mir zweimal im Urlaub aus Treibholz mit eigener Körperkraft eine „Strandvilla“ errichtet, die allerdings bei den jeweiligen Winterstürmen ein Opfer der Fluten wurde.  Ein eigenes Haus war uns in jungen Jahren, als wir es gebraucht hätten, nicht vergönnt.  Später schien uns eine Eigentumswohnung zweckmäßiger für ein alterndes Paar.  Die können wir abschließen und verreisen, wann wir wollen.  Noch hätten wir zwar Kraft für Haus und Garten, aber wie lange noch?  Wir sind uns unserer Endlichkeit und abnehmenden Energie voll bewusst.  


Mein schönstes Hobby im Ruhestand: Schreiben:  Zeitzeugen des Alltags  - siehe unten!

Unsere Zeit ist begrenzt und unser Leben nur Leihgabe.  Wozu im Alter noch Burgen bauen?  Aber im Seemannsheim habe ich mehrfach um- und angebaut und im Hof eine schöne Kapelle errichtet.  Ist das nicht mehr, als ein eigenes Haus?


Bricht jetzt der Krieg der Generationen aus?

In letzter Zeit höre ich Stimmen, die da lauten: "Die Alten mit ihren fetten Renten..." - "Die Gerechtigkeit zwischen den Generationen muss gewahrt bleiben." - "Auch die Rentner müssen durch Verzicht dazu beitragen, dass die soziale Sicherung noch zu finanzieren ist."

Zum Thema Rente schreibt zum Beispiel im April 2004 das GMX-Magazin

»Ich wehre mich mit Händen und Füßen dagegen, diese modische Debatte um einen Generationskonflikt mitzumachen», sagt Sozialministerin Ulla Schmidt (SPD). Pech gehabt, verehrte Frau Ministerin. Genau das werden wir jetzt machen, den Konflikt offen austragen. Denn das ist überfällig. Es geht um die entscheidende Auseinandersetzung der kommenden Jahre: "Ihr gegen uns". "Ihr", das sind vor allem die Jahrgänge von Helmut Kohl (1930) bis Gerhard Schröder (1944). Und "wir", das sind die Babyboomer und ihre kleinen Geschwister, geboren zwischen Ende der 50er und Anfang der 70er Jahre. Ihr verabschiedet euch gerade in den Ruhestand. Wir sind dabei, den Laden zu übernehmen.

Machen wir also mal ein Übergabeprotokoll. Die Meisterleistung eures Generationen-Egoismus ist und bleibt: Die Rente. »Eins is sischä, die Rende«, log Kohls Sozialminister Blüm über anderthalb Jahrzehnte. Es war die alles entscheidende Zeit. Da wäre noch was zu retten gewesen. Aber ihr habt lieber eurem Nobbi geglaubt. Der sagte die Unwahrheiten, die ihr hören wolltet. Zum Dank habt ihr ihn und den Dicken gewählt. Immer und immer wieder. Kann eine ganze Generation so naiv sein? Oder habt ihr womöglich alles durchschaut und gesehen: Der Blüm hat doch recht. Die Rente ist sicher. Aber nur für euch, die "Generation Nobbi".

Jetzt kommt das wirklich Grausame: Im Moment funktioniert unser Rentensystem so gut wie nie wieder in der Zukunft. Denn derzeit zahlen wir, die vielen Babyboomer, ja noch kräftig ein. Die richtigen Probleme beginnen in 15 Jahren, wenn die ersten von uns in Rente wollen. ..

Das ist unser Erbe. Zu gern würden wir es ausschlagen, aber das geht nun mal nicht. Und so ganz unschuldig sind wir ja auch nicht an dem Desaster, schließlich haben wir uns auch in den letzten Jahren nie richtig gegen euch gewehrt. Denn eins ist klar: Alle Regierungen zittern vor euch. Ihr seid so viele, wenn ihr nur böse guckt, knicken die Warmduscher in der Politik sofort ein. Ihr habt auch in Zukunft noch die absolute Verhinderungsmacht. Aber bitte, wendet sie nicht an. Verkneift euch das. Und wenn euch die neuen Regeln mal weh tun, dann rennt nicht gleich zur Demo vors Brandenburger Tor. Probiert einfach mal etwas komplett Neues: Seid fair!

Man kann die gegenwärtige Rentendiskussion negativ sehen: Nie wurde Rentnern so viel abverlangt, wie heute. Man kann sie aber auch positiv sehen: Noch nie waren die Chancen fürs Alter vorzusorgen, so gut wie heute. Entscheiden Sie selbst, welchen Blickwinkel Sie vorziehen... Informieren Sie sich rund um das Thema Altersvorsorge! Jetzt in unserem Special --> Reich in Rente! 
Aus GMX-Magazin

Meine Meinung zum Thema:

Soweit die jüngeren Generationen mehr als ein Kind großziehen, will ich der oben beschriebenen Argumentaion zustimmen.  Aber wenn man als kinderloses Doppelverdienerpaar solche Sprüche wagt, kann ich nur auf die Barikaden gehen und kontern:  Die heutige Rentnergeneration hat Deutschland nach dem Zusammenbruch im letzten Weltkrieg mit großen Engagement und riesiger Kraftanstrengung wieder aufgebaut und in der Regel mehrere Kinder großgezogen.  Wenn der Genarationenvertrag wegen der Erfindung der Pille nicht mehr kappt, wenn diese Pille und das geerbte Häusle den Jungen heute ein um Welten luxuriöses Leben beschert, als es die Alten damals erträumen konnten, sollte man das Wort von der Gerechtigkeit der jungen Generation gegenüber sehr vorsichtig gebrauchen!  Ihre Rente haben sich die heutigen Alten in weit mehr als 35 Wochenstunden schwer verdient.  Wenn ich oder meine Arbeitgeber 47 Jahren lang dafür gezahlt haben, wenn ich bis zur Pensionierung wöchentlich 70 bis 80 Stunden mit vollem Engagement gearbeitet habe, kann ich meine Rente heute mit ruhigem Gewissen und vollem Recht genießen und habe wenig Verständnis für das Lamentieren der Kinderlosen, die angeblich die Altern mit überhohen Sozialbeiträgen durchfüttern müssen.  Solange man mir mein Wahlrecht nicht aberkennt, muss man damit rechnen, dass ich die Partei wähle, die diese meine Meinung vertritt.


In Eiderstedt sagt man:

Et gah uns wol up unse olen Dage!

 

 


 

zur gelben Zeitzeugen-Bücher-Reihe des Webmasters:

© Jürgen Ruszkowski


Maritime books in German language:  fates of international sailors

Los libros marítimos en el idioma alemán: los destinos de marineros internacionales:

zu meiner maritimen Bücher-Seite

navigare necesse est!

Maritime books in German language: fates of international sailors

Los libros marítimos en el idioma alemán: los destinos de marineros internacionales:

Diese Bücher können Sie direkt bei mir gegen Rechnung bestellen: Kontakt:

Zahlung nach Erhalt der der Ware per Überweisung.

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

Zahlung nach Erhalt der der Ware per Überweisung.

 Bücher in der gelben Buchreihe" Zeitzeugen des Alltags" von Jürgen Ruszkowski:

Zur Beachtung:  Jeder Klick auf ein Bild oder einen unterstrichenen Text verlinkt auf eine andere Seite. Wenn Sie diese Seite in Ruhe betrachten wollen, nur scrollen und nicht auf die Bilder klicken!

 

Seemannsschicksale

Band 1 - Band 1 - Band 1 - Band 1

Begegnungen im Seemannsheim  

ca. 60  Lebensläufe und Erlebnisberichte

von Fahrensleuten aus aller Welt 

http://www.libreka.de/9783000230301/FC  

libreka.de: unter Ruszkowski suchen!

13,90 € - Bestellung -

Seemannsschicksale

 Band 2 - Band 2

Lebensläufe und Erlebnisberichte

 Lebensläufe und Erlebnisberichte von Fahrensleuten,   als Rentner-Hobby aufgezeichnet bzw. gesammelt  und herausgegeben von  Jürgen Ruszkowski

http://www.libreka.de/9783000220470/FC

libreka.de: unter Ruszkowski suchen!

13,90 € - Bestellungen  -

 

Seemannsschicksale

   Band_3

 Lebensläufe und Erlebnisberichte

Lebensläufe und Erlebnisberichte von Fahrensleuten

http://www.libreka.de/9783000235740/FC

libreka.de: unter Ruszkowski suchen!

13,90 € - Bestellungen  -

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

 Edition 2004 - Band 4

Seemannsschicksale unter Segeln 

Die Seefahrt unserer Urgroßväter

im 19. Jahrhundert und am Anfang des 20. Jahrhunderts 

13,90 €

- Bestellungen  -

  Band 5

 Capt. E. Feith's Memoiren

Ein Leben auf See

amüsant und spannend wird über das Leben an Bord vom Moses bis zum Matrosen vor dem Mast in den 1950/60er Jahren, als Nautiker hinter dem Mast in den 1970/90er Jahren berichtet    

http://www.libreka.de/9783000214929/FC

libreka.de: unter Ruszkowski suchen!

13,90 € - Bestellungen  -

Band 6 ist geplant

 

 

 

 

 

Leseproben und Bücher online

Seemannsschicksale

maritimbuch

Schiffsbild - Schiffsbild

Schiffsbild

erwähnte Personen

- erwähnte Schiffe -

erwähnte Schiffe E - J

erwähnte Schiffe S-Z

Band 7  

in der Reihe Seemannsschicksale:

Dirk Dietrich:

Auf See

ISBN 3-9808105-4-2

Dietrich's Verlag

Band 7  

 Bestellungen 

 

 


Band 8

Maritta & Peter Noak

auf Schiffen der DSR

ISBN 3-937413-04-9 

Dietrich's Verlag

Bestellungen 

  Band 9

Rainer Gessmann

Endstation Tokyo

Die abenteuerliche Karriere eines einfachen Seemannes  

band9minitokyo.jpg
Endstation Tokyo

 12 €  - Bestellungen

Band 10 - Band 10  - Band 10

Autobiographie des Webmasters

Himmelslotse

Rückblicke:   27 Jahre Himmelslotse  im Seemannsheim  -  ganz persönliche Erinnerungen an das Werden und Wirken eines Diakons

13,90 € - Bestellungen -

 

Band 11 - Band 11 - Band 11

Genossen der Barmherzigkeit 

  Diakone des Rauhen Hauses 

Diakonenportraits

13,90 € - Bestellungen  -

Band 12 - Band 12  

Autobiographie: 

Diakon Karlheinz Franke 

12 € - Bestellungen  -

Band 13  - Band 13  

Autobiographie

 Diakon Hugo Wietholz


13,90 € - Bestellungen  -

 Band 14 

Conrad H. v. Sengbusch

Jahrgang '36

Werft, Schiffe, Seeleute, Funkbuden 

Jugend in den "goldenen 1959er Jahren"

Lehre als Schiffselektriker in Cuxhaven

13,90 € - Bestellungen -

  Band 15

Wir zahlten für Hitlers Hybris

mit Zeitzeugenberichten aus 1945  über Bombenkrieg, Flucht, Vertreibung,  Zwangsarbeit und Gefangenschaft 

Ixlibris-Rezension

http://www.libreka.de/9783000234385/FC

libreka.de: unter Ruszkowski suchen!

13,90 € - Bestellungen  -

Band 16

Lothar Stephan

Ein bewegtes Leben - in den Diensten der DDR - -  zuletzt als Oberst der NVA


 ISBN 3-9808105-8-5  

 Dietrich's Verlag   

Bestellungen  

 

 

 

 


Schiffsbild

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

  Band 17 

Als Schiffskoch weltweit unterwegs 

Schiffskoch Ernst Richter

http://www.libreka.de/9783000224713/FC

13,90 € - Bestellungen -

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seit

 Band 18 

Seemannsschicksale

 aus Emden und Ostfriesland  

 und Fortsetzung Schiffskoch Ernst Richter auf Schleppern

http://www.libreka.de/9783000230141/FC

libreka.de: unter Ruszkowski suchen!

13,90 € - Bestellungen -

 Band 19   

ein Seemannsschicksal:

Uwe Heins

Das bunte Leben eines einfachen Seemanns

13,90 € - Bestellungen -

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

  Band 20  

ein Seemannsschicksal im 2. Weltkrieg

Kurt Krüger 

Matrose im 2. Weltkrieg

Soldat an der Front

- Bestellungen -

 Band 21

Ein Seemannsschicksal: 

Gregor Schock

Der harte Weg zum Schiffsingenieur 

  Beginn als Reiniger auf SS "RIO MACAREO"

13,90 € - Bestellungen -

  Band 22

Weltweite Reisen eines früheren Seemanns als Passagier auf Fähren,

Frachtschiffen

und Oldtimern

Anregungen und Tipps für maritime Reisefans 

- Bestellungen -

   Band 23

Ein Seemannsschicksal:

Jochen Müller

Geschichten aus der Backskiste

Ein ehemaliger DSR-Seemann erinnert sich

12 € - Bestellungen -

 

 

 

 

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

  Band 24

Ein Seemannsschicksal:

Der maritime Liedermacher 

 

Mario Covi: -1-

Traumtripps und Rattendampfer

Ein Schiffsfunker erzählt

über das Leben auf See und im Hafen

http://www.libreka.de/9783000221460/FC

libreka.de: unter Ruszkowski suchen!

13,90 € - Bestellungen -

 

 

  Band 25

Ein Seemannsschicksal:

Der maritime Liedermacher 

 

Mario Covi: -2-

Landgangsfieber und grobe See

Ein Schiffsfunker erzählt

über das Leben auf See und im Hafen

http://www.libreka.de/9783000223624/FC

libreka.de: unter Ruszkowski suchen!

13,90 € - Bestellungen -

Band 26 - Band 26

Monica Maria Mieck:

Liebe findet immer einen Weg

Mutmachgeschichten für heute

Besinnliche Kurzgeschichten

auch zum Vorlesen

- Bestellungen -

 

 

Band 27  - Band 27 

Monica Maria Mieck

Verschenke kleine

Sonnenstrahlen

Heitere und besinnliche Kurzgeschichten

auch zum Vorlesen

- Bestellungen -

 

 

Band 28 - Band 28 

Monica Maria Mieck

Durch alle Nebel hindurch

erweiterte Neuauflage

Texte der Hoffnung

besinnliche Kurzgeschichten und lyrische Texte

ISBN 978-3-00-019762-8

  - Bestellungen -

 Band 29 

Logbuch

einer Ausbildungsreise

und andere

Seemannsschicksale

Seefahrerportraits

und Erlebnisberichte

ISBN 978-3-00-019471-9

http://www.libreka.de/9783000194719/FC

13,90 € - Bestellungen -

  Band 30

Günter Elsässer

Schiffe, Häfen, Mädchen

Seefahrt vor 50 Jahren

http://www.libreka.de/9783000211539/FC

- Bestellungen -

 

13,90 €

- Bestellungen -

 

 

 

 

  Band 31

Thomas Illés d.Ä.

Sonne, Brot und Wein 

ANEKIs lange Reise zur Schönheit

Wohnsitz Segelboot

Reise ohne Kofferschleppen

Fortsetzung in Band 32

13,90 €

- Bestellungen -

 

Band 32

Thomas Illés d.Ä.

Sonne, Brot und Wein

Teil 2

Reise ohne Kofferschleppen

Fortsetzung von Band 31 - Band 31

13,90 € - Bestellungen -

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

Band 33

Jörn Hinrich Laue:

Die große Hafenrundfahrt in Hamburg

reich bebildert mit vielen Informationen auch über die Speicherstadt, maritime Museen und Museumsschiffe

184 Seiten mit vielen Fotos, Schiffsrissen, Daten

ISBN 978-3-00-022046-3

http://www.libreka.de/9783000220463/FC

- Bestellungen -

Band 34

Peter Bening

Nimm ihm die Blumen mit

Roman einer Seemannsliebe

mit autobiographischem Hintergrund

http://www.libreka.de/9783000231209/FC

- Bestellungen -

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

  Band 35

Günter George

Junge, komm bald wieder...

Ein Junge aus der Seestadt Bremerhaven träumt von der großen weiten Welt

http://www.libreka.de/9783000226441/FC

13,90 €  - Bestellungen -

 

 

 

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

 Band 36

Rolf Geurink:

 

In den 1960er Jahren als

seemaschinist

weltweit unterwegs

http://www.libreka.de/9783000243004/FC

13,90 €

- Bestellungen -

 

libreka.de: unter Ruszkowski suchen!

meine google-Bildgalerien

realhomepage/seamanstory

 

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

Band 37  

Schiffsfunker Hans Patschke:

Frequenzwechsel


Ein Leben in Krieg und Frieden als Funker auf See

auf Bergungsschiffen und in Großer Linienfahrt im 20. Jahrhundert

http://www.libreka.de/9783000257766/FC

13,90 € - Bestellungen -

 

 

Band 38 - Band 38

Monica Maria Mieck:

Zauber der Erinnerung

heitere und besinnliche Kurzgeschichten

und lyrische Texte

reich sw bebildert

12 € - Bestellungen -

 

 

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

Band 39 

Hein Bruns:

In Bilgen, Bars und Betten


Roman eines Seefahrers aus den 1960er Jahren

in dieser gelben maritimen Reihe neu aufgelegt

kartoniert

Preis: 13,90

Bestellungen

  Band 40

Heinz Rehn:

von Klütenewern und Kanalsteurern


Hoch- und plattdeutsche maritime Texte

Neuauflage

13,90 €  - Bestellungen -

 

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

  Band 41

Klaus Perschke - 1 -

Vor dem Mast

1951 - 1956

nach Skandinavien und Afrika

Ein Nautiker erzählt vom Beginn seiner Seefahrt

 

 

Preis: 13,90 € - Bestellungen

  Band 42

 Klaus Perschke - 2 -

Seefahrt 1956-58

Asienreisen vor dem Mast - Seefahrtschule Bremerhaven - Nautischer Wachoffizier - Reisen in die Karibik und nach Afrika

Ein Nautiker erzählt von seiner Seefahrt

Fortsetzung des Bandes 41

 

13,90 € - Bestellungen

 Band 43

Monica Maria Mieck:

Winterwunder

 

weihnachtliche Kurzgeschichten

und lyrische Texte

reich sw bebildert

10 € - Bestellungen -

 

 

 

 


 

Informationen über die Buchpreise finden Sie auf der Bücher-Seite

Band 44

Lothar Rüdiger:

Flarrow, der Chief 1

Ein Schiffsingenieur erzählt

Maschinen-Assi auf DDR-Logger und Ing-Assi auf MS BERLIN

 

13,90 € - Bestellungen


Band 47

Seefahrtserinnerungen

 band47miniseefahrtserinnerungen.jpg

Ehemalige Seeleute erzählen

13,90 € - Bestellungen

--------

 


Band 50

Jürgen Coprian:

Salzwasserfahrten 2

Trampfahrt worldwide

mit

FRIEDERIKE TEN DOORNKAAT

friederiketendoornkaatminiorkanbildband50.jpg

13,90 €Bestellungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Band 45

Lothar Rüdiger:

Flarrow, der Chief 2

Ein Schiffsingenieur erzählt

Fortsetzung des Bandes 44

Flarrow als Wachingenieur

13,90 € - Bestellungen


 Band 48:

Peter Sternke:

Erinnerungen eines Nautikers

band48neuministernke9783000318580.jpg

13,90 € - Bestellungen

 


Band 51

Jürgen Coprian:

Salzwasserfahrten 3

band514prozentcopriansalzwasser3frontcover.jpg

13,90 €Bestellungen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Band 46

Lothar Rüdiger:

Flarrow, der Chief 3

Ein Schiffsingenieur erzählt

Fortsetzung des Bandes 44 + 45

Flarrow als Chief

13,90 € - Bestellungen 

 


Band 49:

Jürgen Coprian:

Salzwasserfahrten 1

band49mini1prozentcoprianfrankfurt9783000321085.jpg

Ostasienreisen mit der Hapag

13,90 €Bestellungen

 

weitere Bände sind in Arbeit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Bücher können Sie für direkt bei mir gegen Rechnung bestellen: Kontakt

Zahlung nach Erhalt der der Ware per Überweisung.

Meine Postadresse / my adress / Los orden-dirección y la información extensa:

Jürgen Ruszkowski,   Nagelshof 25,   

D-22559 Hamburg-Rissen,    

Telefon: 040-18090948 begin_of_the_skype_highlighting              040-18090948      end_of_the_skype_highlighting 040-18 09 09 48 begin_of_the_skype_highlighting              040-18 09 09 48      end_of_the_skype_highlighting  - Anrufbeantworter nach 30 Sekunden -

Fax: 040 - 18 09 09 54

Bestellungen am einfachsten unter Angabe Ihrer Anschrift per e-mail: Kontakt

 

 Bücher in der gelben Buchreihe" Zeitzeugen des Alltags" von Jürgen Ruszkowski:
Wenn Sie an dem Thema "Seeleute" interessiert sind, gönnen Sie sich die Lektüre dieser Bücher und bestellen per Telefon, Fax oder am besten per e-mail: Kontakt:

Meine Bücher der gelben Buchreihe "Zeitzeugen des Alltags" über Seeleute und Diakone sind über den Buchhandel  oder besser direkt bei mir als dem Herausgeber zu beziehen, bei mir in Deutschland portofrei (Auslandsporto:  ab 2,70 € )

Bestellungen am einfachsten unter Angabe Ihrer Anschrift per e-mail: Kontakt 

Sie zahlen nach Erhalt der Bücher per Überweisung.

Maritime books in German language:  fates of international sailors

Los libros marítimos en el idioma alemán: los destinos de marineros internacionales:

Los libros en el idioma alemán lo enlatan también, ( +  el extranjero-estampilla: 2,70 €), directamente con la editor Buy de.  


Bestellungen und Nachfragen am einfachsten über e-mail:  Kontakt

Wenn ich nicht verreist bin, sehe ich jeden Tag in den email-Briefkasten.  Dann Lieferung innerhalb von 3 Werktagen.

Ab und an werde ich für  zwei bis drei Wochen verreist und dann, wenn überhaupt, nur per eMail:   Kontakt  via InternetCafé erreichbar sein!


Einige maritime Buchhandlungen in Hamburg in Hafennähe haben die Titel auch vorrätig:

HanseNautic GmbH, Schifffahrtsbuchhandlung, ex Eckardt & Messtorff, Herrengraben 31, 20459 Hamburg,  Tel.: 040-374842-0 begin_of_the_skype_highlighting              040-374842-0      end_of_the_skype_highlighting begin_of_the_skype_highlighting              040-374842-0      end_of_the_skype_highlighting               www.HanseNautic.de

WEDE-Fachbuchhandlung, Hansepassage, Große Bleichen 36, Tel.: 040-343240 begin_of_the_skype_highlighting              040-343240      end_of_the_skype_highlighting begin_of_the_skype_highlighting              040-343240      end_of_the_skype_highlighting

Schifffahrtsbuchhandlung Wolfgang Fuchs, Rödingsmarkt 29, 20459 Hamburg, Tel: 3193542, www.hafenfuchs.de

Ansonsten, auch über ISDN über Buchhandlungen, in der Regel nur über mich bestellbar.


Für einen Eintrag in mein   Gästebuch  bin ich immer dankbar.

Alle meine Seiten haben ein gemeinsames Gästebuch.  Daher bitte bei Kommentaren Bezug zum Thema  der jeweiligen Seite nehmen!

Please register in my guestbook

Una entrada en el libro de mis visitantes yo agradezco siempre.

Za wpis do mej ksiegi gosci zawsze serdecznie dziekuje.


 

In Band 1   erwähnte Personen

In den Büchern erwähnte Schiffe

Leserreaktionen

Leseproben und Bücher online

musterrolle.de

Meine Index-Seiten bei:

meine websites bei freenet-homepage.de/seamanstory liefen leider Ende März 2010 aus!  Weiterleitung!

maritimbuch.de

maritimbuch.klack.org/index

seemannsschicksale.klack.org

maritimbuch.erwähnte Schiffe

seamanstory.klack.org/index

seemannsmission.klack.org

www.seamanstory/index

seamanstory.klack.org/gesamt

schiffsbild.klack-org

maritimbuch/gesamt

seamanstory.klack.org/Bücher

hafenrundfahrt.klack.org

maririmbuch/bücher

seeleute.klack.org

  Juergen Ruszkowski_Hamburg-Rissen.klack.org

 

meine google-bildgalerien

  zeitzeugenbuch.klack.org

  seefahrer.klack.org


  theologos.klack.org

  maritimbuch.kilu.de


  Diakone Rauhes Haus/klack.org

  realhomepage/seamanstory


  realhomepage/Diakone_Rauhes_Haus

  realhp.de/members/zeitzeugenbuch


  subdomain: www.seamanstory.de.ki

  zeitzeugenbuch.wb4.de


 Monica_Maria_Mieck.klack.org/index

  realhomepage/Kriegsende_1945


 realhomepage/monica_maria_mieck

  subdomain: seamanstory.seeleute.net




last update - Letzte Änderung 13.12.2010

© Jürgen Ruszkowski

musterrolle.de

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 



powered by klack.org, dem gratis Homepage Provider

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich
der Autor dieser Homepage. Mail an den Autor